LOGOS LEADERSHIP


“Der Autoritätsverfall in unserer Zeit beruht auch auf der Feigheit, Autorität auszuüben." Mario Scelba

COACHING

LOGOS LEADERSHIP

Logos-Leadership wurde von Johannes Thun-Hohenstein entwickelt um in der Nacharbeit zu 360-Grad Feedbacks wie zB. dem SPA – Suchan Manager Audit – den Klienten Orientierung für die nachhaltige Veränderung zu geben. Das SPA ist ein besonderes 360°-Feedback, das auf den Denkstil hinter dem Verhalten abzielt und damit bereits den Umgang mit Entscheidungssituationen aufgrund der inneren Haltung gestaltet und nicht mit Management – Tools nur die Oberfläche des Handelns verändert.

Diese nachhaltige Coaching-Ansatz auch ohne vorangegangenes 360° FB wird Logos Leadership als Leitfaden zur Verhaltensänderung eingesetzt.

Der Klient, die Klientin wird bei der Wahrnehmung seiner Verantwortung „abgeholt“. Dazu entwickelt er oder Sie die Bereitschaft an sich für das Unternehmen zu arbeiten.

Diese basiert auf Entscheidungen die immer aufgrund eines Wertebildes getroffen werden. Diese Entscheidungen wiederum sind Grundlage für die Beziehungen im Unternehmen, wenn man anerkennt, dass Führung Beziehungsarbeit ist. Daher wird Beziehung sehr intensiv behandelt. An Ihr entscheidet sich die Umsetzung des Führungswillens. Sie beginnt mit Wahrnehmung und Annahme des nächsten und kann alle Elemente zwischenmenschlicher Beziehung umfassen. Das Ergebnis dieser beziehungsorientierten Führungsarbeit wird reflektiert – hier kommt das Element des Feedbacks und der Evaluation ins Spiel. Mit diesem Ergebnis wird die Führungskraft zur Selbstreflexion angehalten. Die Führungskraft hinterfragt, was diese Prozesse und Erkenntnisse bei ihm oder ihr auslösen und idealer weise werden die Konsequenzen zu notwendigen Änderungen erkannt. Mit diesen wird dann wieder die Führungsverantwortung wahrgenommen, die Entscheidungen auf Grund der bewussten Werte neu getroffen, die Beziehungen dadurch verändert, die Reflexion und das Selbstmanagement neu ausgerichtet, dadurch die Verantwortung neu wahrgenommen, und setzt damit die Dynamik einer Spirale in Kraft die nur bewegt wird aus der Autentizität der Führungskraft, die dem Ganzen einen Sinn gibt. Durch diese Führung mit Sinn entsteht nachhaltiges Leadership.