Hindernisse am Weg zum Erfolg – 1. Jammern und Klagen

1
Jul

By Johannes Thun-Hohenstein

0 Comments

 

ad 1) Jammern und Klagen

Eine der beliebtesten Klagen über Vorgesetzte ist deren ständiges Nörgeln und Jammern über deren Vorgesetzte oder Kollegen, den ungerechten Markt, oder – am ungeschicktesten – über andere Untergebene.
Das stürzt den Mitarbeiter in einen Teamkonflikt oder entzweit die Kollegen und legt oft die Opferhaltung des Klagenden dar – beides keine Führungsqualitäten.
Zudem hilft Jammern nicht: Versuche in USA haben gezeigt, dass das positives Empfinden, Kreativität, konstrukives Denken, Kooperationsbereitschaft und Leadership sinken, wenn hauptsächlich Probleme angesprochen werden. Wer immer von Problemen redet wird damit selber zum Problem.

Alternativ dazu Dinge nur „schön zu reden“ wird als manipulativ und damit demotivierend empfunden. Glaubwürdige Überzeugung an die konstruktive Wirkung und den Erfolg der Mitarbeiter sowie an die Sinnhaftigkeit des Tuns schaffen Authentizität und damit Leadership. Nur Führungskräfte die auf Ihre Geisteshaltung achten, ihr Mindset selbst gestalten, entwickeln genau diese Fähigkeiten.

LEAVE A REPLY

*

code